Freitag, 5. November 2004

Morgen um 16.30 Uhr: Jagd nach dem goldenen Schuss


Am morgigen Samstag werden die Gallier nicht Tore, sondern Zielscheiben ins Visier nehmen. Um 16.30 Uhr startet Gauloises bei der Emmertinger Schützen-Ortsmeisterschaft.

Folgende Jungs wollen ihre Treffsicherheit mit dem Luftgewehr unter Beweis stellen: Kopy, Gerald, Morse, Bertl, der eigens aus Langenlonsheim anreist, Schaf sowie eventuell Beck´s und Shorty. Wenn sich ein Gallier spontan anschließen will, ist das kein Problem, er soll sich um 16.30 Uhr beim Schießstand am Sportheim einfinden.

Schon zweimal beteiligten sich die Hobbyfußballer an der Schützen-Ortsmeisterschaft, und das jeweils mit sehenswertem Erfolg. 2000 belegten sie in der Formation Kopy (67 Ringe) , Steini (65), Bertl (51), Toss (42) und Lopo (26) den 19. Rang von 31 Mannschaften.

Besser zielte Gauloises 2002: Mit Zugpferd Kopy, der mit 75 Ringen glänzte, Morse (60), Bertl (51), Toss (54) und dessen Mutter (61), die als Zweitbeste im internen Ranking überraschte und morgen vielleicht auch wieder die Truppe unterstützt, landete der amtierende Emmertinger Kleinfeldfußball-Ortsmeister auf Platz 16 (von 43 Teams).

Wem morgen wohl der Schuss ins Schwarze gelingt?

Keine Kommentare:

Kommentar posten