Freitag, 15. Oktober 2021

Diego ist neuer Fußball-Abteilungsleiter bei der DJK!

Bei Gauloises kommt Diego
auf 102 Einsätze und 19 Tore.
In der Fußballabteilung der DJK Emmerting gibt künftig ein Gallier den Ton an: Diego ist zum neuen Chef der Sparte gewählt worden. Er löst Hubert Killinger ab, der das Amt in den vergangenen 31 Jahren inne hatte und somit schon an der Spitze stand, als Gauloises Emmerting 1994 gegründet wurde. Über den Führungswechsel berichtet der Alt-Neuöttinger Anzeiger in seiner heutigen Freitagsausgabe.

Diego, der in seiner aktiven Zeit beim gallischen Freizeitfußballteam auf 102 Spiele und 19 Tore kommt, war zuletzt über viele Jahre als Jugendleiter für die DJK-Fußballer tätig. Nun übernimmt er also die Führung der Abteilung. Der Schritt kommt für seine Hobbykicker-Kameraden überraschend, da der 35-Jährige in der Vergangenheit häufig betont hat, einen Wechsel an die Abteilungsspitze nicht anzustreben.

Wie die Heimatzeitung weiter berichtet, will sich die neue Führung - auch andere Posten wurden neu vergeben - noch im Oktober zu einer Klausurtagung zurückziehen, um die Prioritäten bis zum Jahr 2024 festzusetzen. Eine Entscheidung ist bereits gefallen: Die Hallenortsmeisterschaft soll 2022 wieder ausgetragen werden.

Für die DJK schnüren ein paar Gallier noch regelmäßig ihre Stiefel: Gauloises-Neumitglied Benni ist in der ersten Mannschaft gesetzt, auch Fritzi ist dort im Einsatz. Maxi läuft vorwiegend für die Reserve auf. Und auch Forsti stand in dieser Saison bereits ein Mal für die Zweite der DJK auf dem Platz, meist ist er allerdings bei den Alten Herren am Ball. Dort mischten in der Vergangenheit auch Lopo und Fabi hin und wieder mit.

Montag, 4. Oktober 2021

Benni ist gallischer Fußballgolfsieger

Die Teilnehmer und Sieger des vierten gallischen Fußballgolf-Wettbewerbs.

Die erste gemeinsame gallische Unternehmung im Jahr 2021 war ein gelungener Tag. Bei sommerlichen Temperaturen gewann am Tag der deutschen Einheit Benni das Fußballgolf in Neumarkt St. Veit mit 66 Schlägen souverän vor Forsti (70) und Diego (73). 

Insgesamt 11 Teilnehmer waren am Start. Doch auch der Nachwuchs absolvierte eine Runde speziell für Kinder. Erfreulich war auch die kurzfristige Teilnahme von Kalle, Steini und Wiebke. 

Letztgenannter gelang am zweiten Loch ein Hole-in-One. Nino schaffte dieses Kunststück sogar zwei Mal - auf Bahn 4 und 7. Im Anschluss ließen die Gallier den Sonntag noch im Biergarten der Anlage gemütlich ausklingen. 

Die Platzierung im Überblick: 1. Benni, 2. Forsti, 3. Diego, 4. Nino und David, 6. Jens, 7. Lopo, 8. Steini, 9. Kalle und Allesandro, 11. Wiebke.