Samstag, 5. September 2020

Nachholturnier vor ungewisser Zukunft

Das Jubiläumsturnier steht weiterhin unter keinem guten Stern. Die jüngste Doodle-Umfrage ergab lediglich sieben Zusagen für einen möglichen Nachholtermin am 12. September. Zuvor konnte es aus verschiedenen Gründen nicht stattfinden - sei es aufgrund einer fehlenden Spielstätte oder zu kleinen Kader. Selbst bei genügend Zusagen für den 12. September wäre es fraglich gewesen, ob eine Durchführung machbar gewesen wäre. 

Zwar hätte sich Diego an diesem Tag als Hygienebeauftragte zur Verfügung gestellt und auch der Emmertinger Sportplatz wäre frei gewesen. Doch selbst der BFV hat für die untersten Ligen bisher noch keine Freigabe für den Spielbetrieb. Darüber soll das Bayerische Kabinett am 14. September entscheiden. Parallel dazu stimmen auch die Vereine nochmal ab, ob die Saison baldmöglichst fortgesetzt werden soll. 

"Unter diesen Voraussetzungen hätte es meiner Meinung nach keinen Sinn gemacht über ein kleines Turnier nachzudenken", so Teamchef Jens. Ob es in diesem Jahr noch möglich sein wird, ist daher mehr als fraglich. Selbst wenn es erlaubt sein sollte, müssten die Gallier eine Mannschaft zusammen bekommen, der Platz frei sein und Diego als Hygienebeauftragter zur Verfügung stehen. Doch zunächst müssen auch die Gallier erstmal auf eine Entscheidung der Politik warten.

Sonntag, 23. August 2020

Steini siegt beim gallischen Minigolf

Mit einer konstant guten Leistung hat sich Steini beim gallischen Minigolf am 22. August die Krone aufgesetzt. Auf der Burghauser Anlage siegte der Fußball-Rekordspieler mit 55 Schlägen vor Agnes (61) und Nicole (63). Insgesamt zehn Gallier haben ihr Glück auf den 18 Löchern versucht. 

Während Steini und Agnes mit je zwei Hole-in-One-Schlägen auftrumpften, gelang dieses Kunststück auch den etwas abgeschlagenen Toss, Fabi und Forsti. Kapitän Jens, der nach neun Löchern knapp vor Steini und Agnes in Führung gelegen hatte, zeigte besonders am Ende Nerven und musste sich mit dem geteilten fünften Platz zufrieden geben. Die Platzierungen im Überblick: Steini (55), Agnes (61), Nicole (63), Wiebke (64), Jens und Diego (je 66), Toss (70), Forsti (72), Fabi (75) und Diegos Sohn Tobi (77).

Doppelter Golf-Titel für Steini

Steini darf sich nach seinem Sieg über einen doppelten Golf-Titel freuen. Denn bereits 2017 siegte er beim gallischen Fußballgolf. Mit seinem Triumph beim Minigolf ist er der erste Gallier, der in beiden Sportarten siegreich war.  

Eine Diashow vom gallischen Minigolf gibt es hier zu sehen.

Freitag, 21. August 2020

Samstag Minigolf, danach zum Wirt

Am morgigen Samstag ist es soweit. Die Gallier treffen sich nach langer Zeit wieder. Aufgrund der Corona-Pandemie sind einige Termine im aktuellen Kalenderjahr ausgefallen. 

Und auch wenn es dieses Mal nicht zum Fußball spielen geht, wird es trotzdem sportlich. Um 14 Uhr ist Treffpunkt an der Burghauser Minigolf-Anlage. Im Anschluss kehren die Gallier beim Augustiner am Stadtplatz ein. Bisher haben 8 Gallier zugesagt. Kurzentschlossene sind natürlich herzlichst eingeladen.

Die aktuelle Wettervorhersage prognostiziert derzeit noch keinen Niederschlag am Nachmittag. Regnet es doch, soll gegen 17 Uhr zumindest ein gemütliches Beisammensein im Augustiner stattfinden. Spontan könnte dabei im Vorfeld auch die ein oder andere Schafkopf-Runde stattfinden.