Freitag, 19. April 2024

Abschiedsgala mit Torwand schießen und Hüpfburg

Drei Schüsse oben, drei unten: Seine eigene Treffsicherheit mit dem Fußball
kann man bei Torwänden wie diesen unter Beweis stellen. (c) xtreme-events.de

Die gallische Abschiedsgala am 29. Juni auf dem Emmertinger Sportplatz soll ein Spektakel werden mit dem Großfeld-Retro-Spiel gegen Mighty Altöttings und der Sportheim-Party. Beide Teams hoffen, dass viele Spieler, ehemalige Aktive, Freunde und Fans kommen. Ein kleines Rahmenprogramm hält für die Zuschauerinnen und Zuschauer zusätzliche Attraktionen bereit.

So wird es für die kleinen Gäste eine Hüpfburg geben, auf der sie sich austoben können. Die Raiffeisenbank Emmerting hat zugesagt, das Spielgerät für Kinder kostenlos bereit zu stellen.

Besucherinnen und Besucher können auch selbst gegen den Ball treten. Gauloises wird eine Torwand aufstellen und einen Wettbewerb starten: Die drei Schützen mit den meisten Treffern bei sechs Versuchen erhalten Preise. Der Sieger bekommt voraussichtlich eines der extra für die Abschiedsgala angefertigten Sonder-Shirts. Die Fußballabteilung der DJK Emmerting stellt die Torwand kostenfrei zur Verfügung.

Im Mittelpunkt der Abschiedsgala steht natürlich das Großfeld-Retro-Spiel gegen Mighty Altöttings, bei dem etliche Gauloises-Veteranen zum allerletzten Mal auflaufen, bevor sie in den Fußball-Ruhestand gehen.
Im Anschluss an das Spiel steigt eine Feier im Emmertinger Sportheim. Ab 22 Uhr ist ein Disco-Betrieb geplant mit mehreren sich abwechselnden DJ.

Montag, 15. April 2024

Nach 14 Jahren kehrt Majk zurück: „Noch einmal Teamgeist zeigen!“

Gauloises Emmerting wird 30 Jahre alt. Dieses beachtliche Jubiläum nehmen etliche Gallier zum Anlass, in den Fußball-Ruhestand zu treten. Im Rahmen einer Abschiedsgala werden sie gebührend verabschiedet. Einer davon ist Majk, der zuletzt vor 14 Jahren beim Emmertinger Hobbyteam mitgespielt hat. Im Interview erzählt der Mittelfeldmann, warum er für die gallische Abschiedsgala auf den Platz zurückkehrt.

Majk kommt auf 45
Einsätze bei Gauloises.
Name: Majk
Rückennummer: 20
Bei Gauloises seit: 2006
Einsätze / Tore: 45 / 4
Letzter Einsatz: 26.06.2010
Geburtsjahr: 1977
Wohnort: Emmerting
Weitere Infos im Spielersteckbrief!

Bei den Galliern warst du lange raus, dein letzter Einsatz datiert vom 26.06.2010. Was sind die Gründe für dich, bei der großen gallischen Abschiedsgala am 29. Juni nochmal die Schuhe für Gauloises zu schnüren?


Die Idee der Abschiedsgala gefällt mir, deswegen spiele ich sehr gerne nochmal mit. Ein letztes Mal Teamgeist zeigen!

Worauf freust du dich bei der Abschiedsgala am meisten?


Ich freue mich auf das Spiel, und noch einmal auf dem Platz zu stehen. Ich war jetzt ja lange raus und zuletzt im Jahr 2010 für Gauloises im Einsatz.

Mit welchem Gallier würdest du bei der Abschiedsgala gerne zusammen auf dem Platz stehen?


Eigentlich mit niemandem bestimmten. Ich freue mich darauf, alle meine Freunde und alten Mannschaftskameraden wiederzusehen.

Was waren die Highlights für dich bei Gauloises?


Es war für mich jedes Mal schön, wenn ich dabei war.

Weitere Kurz-Interviews von gallischen Schlussmachern findet Ihr gebündelt auf dieser Seite.

Freitag, 12. April 2024

Im Video: Die größten Fehlschüsse und Pannen aus der Anfangszeit

Seit 30 Jahren frönt Gauloises Emmerting dem gepflegten Hobbyfußball. Manchmal sieht es nach Fußball aus, was die Gallier aufs Spielfeld bringen - doch oftmals eben überhaupt nicht.

Nachfolgend ein Video, das eigentlich unter Verschluss gehört. Da aber Gauloises auch über sich selbst lachen kann, gibt es hier das „Best of“ der gallischen Fehlschüsse aus der Anfangszeit! Es entstammt der DVD, die Kopy 2004 zum 10-jährigen Jubiläum angefertigt hat. Zur gallischen Video-Seite!

Sonntag, 7. April 2024

Einheitlicher Look: Zur Abschiedsgala gibt es ein Sonder-Shirt!

Zur großen gallischen Abschiedsgala am 29. Juni und anlässlich des 30-jährigen Jubiläums bringt Gauloises Emmerting ein Sonder-Shirt heraus. Dieses dient im Großfeld-Spiel gegen Mighty Altöttings zugleich als Trikot, um ein einheitliches Erscheinungsbild bei allen gallischen Spielern sicherzustellen.

Passend zum Retro-Charakter des Events wird der Look an die frühen Anfänge des Emmertinger Hobbyteams erinnern. Und so heißt es Back to the Basics: Wie bei der Premiere am 24. April 1994 werden die Spieler mit einem T-Shirt in weißer Farbe auflaufen.

Auch das Design bleibt klassisch: Auf der Vorderseite wird auf der linken Brustseite der von Sdumka einst entworfene gallische Helm mit seinen zehn Sternen (siehe Bild) zu sehen sein. Dieser wird ergänzt durch den Zusatz „seit 1994“ unterhalb des Logos. Auf der Rückseite des Shirts wird oben der Teamname Gauloises Emmerting im Rundbogen stehen. Alle diese Elemente werden in dunkelblauer Farbe gedruckt.

Das Sonder-Shirt soll von jedem Spieler getragen werden, der im Retro-Match gegen die Mighty Altöttings mitkickt. Bei der Farbe der Shorts oder der Stutzen besteht hingegen freie Wahl: Jeder kann also selbst entscheiden, was er „untenrum“ tragen möchte. So war es auch schon beim allerersten Spiel im Jahr 1994.

Auch für Spielerfrauen, Freunde und Fans gibt es die Möglichkeit, sich mit diesem besonderen Kleidungsstück aus der Jubiläumsedition einzudecken. Der Preis pro Shirt steht noch nicht fest, er dürfte aber bei rund 20 Euro liegen. Geplant ist, dass eine kleine Menge an Sonder-Shirts bei der Abschiedsgala am 29. Juni am Emmertinger Sportplatz verkauft wird. Besucherinnen und Besucher können also auch vor Ort zuschlagen – zumindest solange der Vorrat reicht. Wer auf Nummer sicher gehen will, dem wird geraten, das Sonder-Shirt bei Bert unter info@gallier-emmerting.de vorzubestellen.

Dienstag, 2. April 2024

Diego über Abschiedsgala: „Deshalb freut es mich besonders“

Gauloises Emmerting wird 30 Jahre alt. Dieses beachtliche Jubiläum nehmen etliche Gallier zum Anlass, in den Fußball-Ruhestand zu treten. Im Rahmen einer Abschiedsgala werden sie gebührend verabschiedet. Einer davon ist Diego. Wegen zweier Kreuzbandrisse hat er zuletzt 2011 mitgespielt. Als DJK-Fußballabteilungsleiter wirkt er zudem aktiv bei der Organisation der gallischen Abschiedsgala am 29. Juni mit.

Diego notiert 102 Einsätze. Schwere
Knieverletzungen ließen nicht mehr zu.
Name: Diego
Rückennummer: 18
Bei Gauloises seit: 2003
Einsätze / Tore: 102 / 19
Letzter Einsatz: 20.08.2011
Geburtsjahr: 1986
Wohnort: Emmerting
Weitere Infos im Spielersteckbrief!

Bei den Galliern warst du lange raus, dein letzter Einsatz datiert vom 20.08.2011. Was sind die Gründe für dich, bei der großen gallischen Abschiedsgala am 29. Juni nochmal die Schuhe für Gauloises zu schnüren?


20.08.2011? Krass, hätte nicht gedacht, dass es so lange her ist. Wenn der Dreck mit den Knien nicht wäre, würde ich immer noch kicken. Nicht nur bei Gauloises, sondern auch bei der DJK! Aber mit zwei Kreuzbandrissen und Problemen nach der Operation hat es einfach nicht mehr gereicht bzw. war es mir zu gefährlich, weiterzuspielen. Deshalb freut es mich besonders, mal wieder auf dem Platz zu stehen. Ich hoffe, dass ich bei der Abschiedsgala lange genug spielen kann. Und das mit meinen einstigen gallischen Kameraden - coole Sache!

Worauf freust du dich bei der Abschiedsgala am meisten?


Einfach mal wieder alle Gallier zusammen zu sehen. Bei allen Spielen oder Treffen in den letzten Jahren haben natürlich immer welche gefehlt. Deshalb ist es um so geiler, wenn hier wirklich fast alle wieder zusammen sind.

Mit welchem Gallier würdest du bei der Abschiedsgala gerne zusammen auf dem Platz stehen?


Natürlich mit allen! Und besonders mit den vielen „alten“ Mannschaftskameraden, da ich ja schon seit 13 Jahren nicht mehr gespielt habe. Ganz besonders freue ich mich aber auf Nino, da wir bei Gauloises in früheren Zeiten die linke Seite zusammen beackert haben.

Was waren die Highlights für dich bei Gauloises?


Da gibt es mehrere. Eines war 2004, als ich 18 Jahre geworden bin, wir gegen die Reischacher Hütte am Sportplatz in Emmerting bei strömenden Regen gespielt haben und danach bei mir zu Hause gefeiert haben - geile Sache!  Ein weiterer Höhepunkt war 2005, als ich einen Hattrick beim unserem Freizeitkick in Mehring erzielt habe. Für den Tag selbst hatte ich bei der DJK „verletzungsbedingt“ abgesagt!

Weitere Kurz-Interviews von gallischen Schlussmachern findet Ihr gebündelt auf dieser Seite.