Mittwoch, 5. August 2009

Zum Abschied eine Digicam

Das Spiel bei den Pfarrkirchner Ministranten am vergangenen Samstag haben die Gallier auch dazu genutzt, sich in großer Runde von ihrem Präsidenten zu verabschieden. Schoschi wird bekanntlich im Herbst auswandern und als Missionar in Brasilien wirken. Das Duell mit den "Minis" war ein guter Anlass, ihm dazu alles Gute zu wünschen.

Zum Abschied erhielt El Presidente ein Geschenk. Mannschaftsführer Toss überreichte Schoschi eine Digitalkamera, mit der er seine Eindrücke in Brasilien in Bild und auch in Bild und Ton festhalten und übermitteln kann. Das gallische Oberhaupt freute sich über das Geschenk und bedankte sich in einer kurzen Rede.

Auch wenn er für die nächsten fünf Jahre nur sporadisch in der bayerischen Heimat sein wird, bleibt Schoschi natürlich Präsident von Gauloises Emmerting. Vielleicht geht es ihm ja aus, dass er bei dem einen oder anderen Spiel oder Turnier vor Ort sein kann.

Finanziert wurde das Geschenk von Gauloises Emmerting plus privater Spenden von Timo, Kopy, Berges, Hofi, Steini, Scheiz, Shorty, Toss, Noll, Michi und Sdumka.

Kommentare:

  1. Mein aufrichtiger Dank gilt allen Galliern
    und Gallierinnen!
    Ate logo no Brasil:)

    AntwortenLöschen
  2. So, jetzt sind auch alle privaten Spenden eingetrudelt, daher ist die Aufzählung der Spender nun komplett.

    AntwortenLöschen