Dienstag, 5. Oktober 2010

3.-7. Spieltag: Werner seit fünf Runden top

Im gallischen Unterhaus hat Werner Kurzlechner das Kommando übernommen. Der gallische Rekordmeister (zwei Titel) hat am Wochenende gar die 300er Marke (311) erklommen. Seit fünf Spieltagen führt der Berliner Journalist die Tabelle an – vor Absteiger Lucijan Curic (276) und Nino (236), die sich ebenfalls oben festgebissen haben. Gefahr droht dem Dritten von Franziska Kahler (233) und Fabian Huster (226), die in Schlagweite liegen.

Den Traum vom Wiederaufstieg kann Lopo schon begraben. Der letztjährige Bundesligist liegt mit 111 Zählern auf der 14. und somit vorletzten Position. Nur Bert (58) ist noch schlechter.

Diskutiert und analysiert im gallischen Forum mit. Die nächste News über die gallischen Ligen erfolgt nach dem 12. Spieltag!

Keine Kommentare:

Kommentar posten