Sonntag, 18. Januar 2004

1997: Welle der Begeisterung

Erinnerungen an legendäre Ortsmeisterschaften, Teil I

Zum 11. Mal wird die Emmertinger Hallenortsmeisterschaft am kommenden Samstag ausgetragen, zum zehnten Mal ist Gauloises mit dabei. Ein kurzer Rückblick in vier Teilen soll legendäre Momente zurück ins Gedächtnis rufen.

Keiner der Beteiligten wird das Turnier im Jahr 1997 vergessen, bei dem eine riesige Fangemeinde die gallischen Außenseiter unterstützte. Mit selbstgefertigten Fahnen und mit Ratschen ausgestattet strömten die unglaublich lautstarken Anhänger um die „Oberbrüller“ Sodi und Mäx zahlreich und auch für die Gallier überraschend in die Halle. Ihren Anfeuerungsrufen und Schlachtgesängen war es zu verdanken, dass die Truppe um Kapitän Schaf über sich hinaus wuchs und auf den 3. Platz kletterte. Legendär wurde auch Nolls taktische Aufforderung zur Stärkung der Defensive im kleinen Finale („Jetzt schmeiß´ma den Betonmischa o“), nachdem Kipf das 1:0 (und spätere Siegtor, wohl dank der Betonmischung) gegen Seng erzielt hatte.

Bei jener Ortsmeisterschaft fielen die Gallier auch in einer weiteren Angelegenheit auf: Bertl hatte nämlich seine verlorene Wette eingelöst und sich erstmals als Manager (mit Anzug und Krawatte) präsentiert und auch auf der Bank Platz genommen. Was bei vielen Zuschauern und gegnerischen Spielern für Gesprächsstoff sorgte und in den folgenden beiden Jahren bei den Schlümpfen Nachahmung fand (wie einfallsreich!).

Weitere Informationen zu Spielen und Turnieren von Gauloises in der Vergangenheit unter historie...

Keine Kommentare:

Kommentar posten