Sonntag, 27. Juni 2004

Schoschi tritt in den Dienst des Priesters


Seit gestern um 10.32 Uhr ist Schoschi ein Priester. Im Hohen Dom Passau wurde der gallische Präsident in einer feierlichen Zeremonie von Bischof Wilhelm Schraml geweiht.

Um 9.48 Uhr gab El Presidente sein Versprechen ab, sein Leben lang Gott zu dienen. In verschiedenen Riten wurde anschließend die Weihe vollzogen, unter anderem durch Handauflegung und Salbung der Hände. Alexandra, Kopy, Noll und Schaf wohnten dem Ereignis bei. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Am Dienstag um 18 Uhr wird der Neupriester in seiner Heimatpfarrei in Trostberg feierlich empfangen, ehe er am kommenden Sonntag (4. Juli) seinen ersten eigenen Gottesdienst (Primiz) abhält.

Keine Kommentare:

Kommentar posten