Sonntag, 7. November 2004

Gauloises überzeugt mit 255 Ringen, aber nur Platz 14


Bravo, Gauloises! Einen überzeugenden Auftritt lieferten die Gallier gestern bei der Schützen-Ortsmeisterschaft. Die Hobbyfußballer erreichten 255 Ringe und steigerten sich damit im Vergleich zu 2002 um fünf Zähler.

Bester Schütze intern war erwartungsgemäß Kopy, der 76 Punkte sammelte. Der Videomann war sehr ehrgeizig und schoss insgesamt fünf Reihen – im Gegensatz zu seinen Kameraden, die sich mit einem Durchgang begnügten. Überraschend stark präsentierte sich Morse, der mit 69 Ringen seiner gallischen Rückennummer gerecht wurde.

Torwart Beck´s ließ mit 59 Zählern aufhorchen. Manager Bertl schaffte das Kunststück, mit 51 Ringen seine Resultate von 2000 und 2002 zu wiederholen. Aus der Wertung fiel Kapitän Toss mit 50 Punkten.

Trotz dieser guten Leistung hat Gauloises sein Ziel, sich in der ersten Hälfte der Mannschaften zu platzieren, nicht geschafft. Während es bis Samstagabend mit Rang 9 noch so aussah, als würde es sogar mit einem Platz in den Top Ten klappen, kam am Sonntag die böse Überraschung. Fünf Teams zogen an der gallischen Truppe vorbei, so dass am Ende der 14. Platz (von 24 Mannschaften) übrig blieb. Die Ergebnisse und Tabellen sind hier abrufbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen