Freitag, 16. Juli 2010

Vor 15 Jahren auf Gauloises getauft

Heute vor 15 Jahren hat sich die Emmertinger Hobbymannschaft den Namen „Gauloises Emmerting“ gegeben. Gegründet wurde das Team, das seinen ersten Auftritt am 24. April 1994 feierte, als „Zwietracht Knickfuß“.

Der Name hielt knapp ein Jahr und elf Spiele. Zwei Großfeld-Duelle gegen Mighty Altöttings und zwei Hallenturniere bestritten die Freizeitkicker unter jener Bezeichnung - unter anderem debütierten sie so bei der Emmertinger Hallenortsmeisterschaft, die 1995 zum zweiten Mal veranstaltet wurde. Schon kurz darauf fand die Mannschaft keinen Gefallen mehr an „Zwietracht Knickfuß“ und so taufte sie sich am 16. Juli 1995 in „Gauloises Emmerting“ um.

Da ihre Tugenden – Einsatzbereitschaft und Kämpferwille - denen der Gallier (das bedeutet das französische Wort Gauloises übersetzt) mit ihrem Zaubertrank ähneln, war der neue Name schnell gefunden. Hinzu kam die glückliche Tatsache, dass der Großteil des Spielerkaders bei einer PR-Veranstaltung des Zigarettenherstellers in Besitz von Shirts gelangte. Weiterführende Informationen sind in der Chronik unter historie zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten