Samstag, 10. November 2012

Erfolgreich wie im Rekordjahr 2009

Sechs Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen – so lautet die gallische Bilanz für das diesjährige Sportjahr. Statistisch gesehen war 2012 mit einer Erfolgsquote von 67 Prozent das zweitbeste Jahr in der 18-jährigen Geschichte. Zudem bejubelten die Emmertinger Hobbyfußballer ihren 200. Sieg.

Schon einmal gelang ihnen diesselbe Erfolgsquote – nämlich 2009. Damals wurden allerdings 21 Spiele ausgetragen, weswegen die damalige Leistung höher zu werten ist. In diesem Jahr waren es bei vier Veranstaltungen lediglich neun Partien. Das Torverhältnis von 2012 lautet 37:25.

Auf dem Kleinfeld hielten sich Steini, Jens, Forsti und Co. heuer schadlos: Alle vier Begegnungen wurden gewonnen. Bei der Emmertinger Ortsmeisterschaft, dem einzigen Budenzauber in diesem Jahr, feierte das Hobbyteam zwei Siege – es gab auch ein Remis und zwei Pleiten.

Die gallische Gesamtbilanz ist weiter positiv: 459 Partien wurden seit Gründung 1994 ausgetragen, davon hat Gauloises 200 gewonnen, 68 unentschieden gespielt und 191 verloren. Das Torverhältnis beträgt 1037:946.

Am stärksten sind die Gallier auf dem Kleinfeld, wo 82 Erfolge (bei 25 Unentschieden und 65 Schlappen) notiert wurden. Negativ ist die Hallenstatistik, in der jetzt 102 Siege sowie 37 Remis und 109 Pleiten zu Buche stehen. Die Bilanz auf dem Großfeld (16 S, 6 U, 17 N) hat sich nicht verändert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten