Freitag, 22. März 2013

Ermüdungsbruch! Berges außer Gefecht

Ernüchternde Gewissheit für Berges: Die Beschwerden im rechten Fuß, die ihn plagen, kommen nicht von einer Schleimbeutel-Entzündung, wie zunächst diagnostiziert, sondern von einem Ermüdungsbruch.

Eine MRT-Untersuchung ergab einen vertikalen Riss im Fersenbein, der die Schmerzen beim Auftreten verursacht. Berges muss somit in der nächsten Zeit kürzer treten, damit alles gut verheilt.

Ohnehin hat er es mit dem Sport zuletzt übertrieben, was schließlich den Ermüdungsbruch verursacht hat. Vor allem das lange und regelmäßige Joggen war Gift.

Berges berichtet, dass es zuletzt Wochen gab, in denen er nahezu täglich draußen seine Runden zog. Bis zu 80 Kilometer legte der Gallier in sieben Tagen rund um sein neues Zuhause im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen zurück.

Jetzt ist erst einmal Pause angesagt. Wann er wieder mit Gauloises kicken kann, ist noch ungewiss.

Keine Kommentare:

Kommentar posten