Dienstag, 18. Juni 2019

Jubiläumswochenende: Das Programm

Das Haus Sonnenlehen ist sehr idyllisch gelegen. (c) Vermieter

Der Höhepunkt des Jahres rückt näher: Vom 12. bis 14. Juli feiert die gallische Freizeitfußballmannschaft in der Villa Sonnenlehen in Großgmain (Österreich) ihr beachtliches 25-jähriges Bestehen. Für das gemeinsame Wochenende hat Jubiläumsbeauftragter Jens das nachfolgende Programm entworfen. Wer noch Anregungen hat oder andere Ausflugsziele kennt, soll ihm Bescheid geben.

Freitag, 12. Juli
Ab 15 Uhr steht die 800 Jahre alte Villa mit dem ganz besonderen Charme den Galliern offen. Der Vermieter hat angekündigt, für eine Jubiläumstorte und ein Begrüßungsbier zu sorgen. Es ist ein gemeinsames Abendessen angedacht: Lopo will für alle Spaghetti Bolognese zubereiten. Um für das Essen planen zu können, bittet Jens die gallischen Teilnehmer, in der kürzlich eingerichtete WhatsApp-Gruppe Bescheid zu geben, wer wann anreist.

Samstag, 13. Juli
Am Samstag stehen den Galliern und Familienangehörigen viele Optionen offen, denn in der Nähe der idyllischen Unterkunft ist eine Menge geboten. Die grobe Planung sieht vor, den Vormittag und Abend gemeinsam zu verbringen, während der Nachmittag zur freien Verfügung steht.

Um die fußballerische Komponente nicht zu vernachlässigen, wird am Samstag Fußballgolf im Soccerpark Salzburg gespielt. Und zwar schon nach dem Frühstück: Gauloises ist als Gruppe für 10 Uhr angemeldet. Nach dem Fußballgolf können die Gallier vor Ort noch eine Kleinigkeit zu sich nehmen. Wer nicht mitspielt, kann die Zeit natürlich auch anderweitig nutzen.

Der Nachmittag ist auf jeden Fall zur freien Verfügung. Es gibt vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung: Ein Schwimmbad ist wenige hundert Meter von der Unterkunft entfernt, Seen in der Umgebung bieten weitere Badeplätze. Wandern ist möglich, ein Ausflug an den Königssee (zur Bootsfahrt) sowie zur Sommerrodelbahn am Obersalzberg in Berchtesgaden sind auch gute Optionen. Der Besuch eines Imkers in der Nachbarschaft wird vom Haus angeboten.

Am Abend, so gegen 17 Uhr, steht dann Grillen auf dem Programm. Nebenher wird im riesigen Garten ein Turnier in Mölkky ausgetragen. Dabei handelt es sich um ein finnisches Geschicklichkeitsspiel, bei dem mit einem Wurfholz, dem „Mölkky“, auf zwölf hochkant stehende Spielhölzer geworfen wird. Bringt Kopy seine Dartscheibe mit, kann es zudem wieder einen Wettbewerb im Spickern geben, der bei der 20-Jahr-Feier sehr beliebt war.

Sonntag, 14. Juli
Am Sonntag müssen die Gallier bis 11 Uhr die Unterkunft verlassen haben, damit der Vermieter mit dem Putzen beginnen kann.

Blick in den großen Garten. (c) Vermieter

Villa Sonnenlehen

Anschrift: Wolfschwangweg 44, 5084 Großgmain (Österreich)

Zimmeraufteilung: 12 Zimmer aufgeteilt in 8 Doppelzimmer und Doppelzimmer mit Zusatzbett(en)

Entfernung von Emmerting: 72 Kilometer (1:18 Stunden Fahrzeit)

Umgebung: Schwimmbad (100 m), Bad Reichenhall (6 km), Salzburg (17 km), Königssee (20 km)

Weitere Informationen, sehr viele weitere Bilder, das Haus auf Facebook

Keine Kommentare:

Kommentar posten