Samstag, 7. Mai 2005

Toss wird Hesse


Neue Wirkungsstätte für Toss: Der Kapitän verlässt Emmerting und damit den Landkreis Altötting und zieht nach Bad Homburg, wo er eine neue Stelle antreten wird.

In der 52.000 Einwohner starken Stadt, direkt hinter der Mainmetropole Frankfurt gelegen, wird Toss ab 1. Juni wieder als Redakteur arbeiten. Neuer Brötchengeber ist der wdv-Verlag, der sich auf die Produktion von Kundenmagazinen spezialisiert hat.

Für den Mannschaftsführer positiv ist, dass Manager Bert unweit von Bad Homburg lebt. Dessen Wohnort Langenlonsheim befindet sich 80 Kilometer und somit nur eine Autostunde entfernt. Und erfreulich ist auch, dass Toss´neuer Lebensmittelpunkt ans S-Bahnnetz Frankfurt angeschlossen ist, und es so eine schnelle Verbindung zum Waldstadion (nur zehn Stationen) der Eintracht gibt.

Für Gauloises soll der Umzug des Kapitäns keine großen Veränderungen bringen. Auch wenn Toss nicht mehr in Emmerting ist, wird er weiterhin mit großer Leidenschaft die Geschicke des gallischen Freizeitteams lenken und selbstverständlich so oft wie möglich zu den Treffen anreisen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten