Dienstag, 8. November 2011

8.-12. Spieltag: Kerstin baut ab

Werner Kurzlechner (488 Punkte) hat seine Spitzenposition in der gallischen Bundesliga gefestigt. Waren es am 7. Spieltag nur 31 Zähler Vorsprung auf Rang 2, stehen nach dem 12. Spieltag 71 Punkte zu Buche. Als hartnäckigster Verfolger entpuppt sich Jürgen Maier (417). Es folgt ein fünfköpfiges Mittelfeld, das eng beieinander liegt. Andreas Kahler, vor zwei Wochen noch Dritter, ist jetzt Sechster (372) und somit vor seinem Bruder Kalle, der am 11. Spieltag mit 90 Zählern für einen Paukenschlag gesorgt hatte.

Auf dem letzten Nichtabstiegsplatz steht Kerstin Lechner (354), die in der Tabelle zuletzt immer weiter nach unten rutschte. Am 7. Spieltag war die erste Elite-Managerin der Geschichte noch Vierte.

Wenig Neues in der Abstiegsregion: Während sich am Schlusslicht Toss (277) und dem Vorletzten Beck`s (286) nichts geändert hat, liegt seit Runde 11 auch Jens Oldakowski (350) unterm Strich. Aber sein Rückstand aufs rettende Ufer beträgt nur vier Zähler.

2. Liga: Tobias Schneider stürzt ab

Im gallischen Unterhaus überschlagen sich die Ereignisse: Tobias Schneider, vor Wochenfrist noch auf dem Thron, findet sich jetzt auf Rang 4 wieder (395). Neuer Spitzenreiter ist Luca Maier (473), der zuletzt satte 87 Zähler einstrich. Es folgen die Manager-Neulinge Horst Weingärtner (449) und Philipp Baum (442).

Keine Kommentare:

Kommentar posten