Montag, 9. Dezember 2013

Timo kündigt finalen Einsatz an

Noch einmal für Gauloises auflaufen – und dann die Karriere beenden: Diesen Entschluss hat Timo gefällt.

Der Verteidiger offenbarte seine Pläne im Gespräch mit Mannschaftsführer Toss. Richtig überraschend kommt sein angekündigtes Karriere-Ende nicht, schließlich hat Timo schon lange nicht mehr bei den Galliern mitgespielt.

Das liegt hauptsächlich an der räumlichen Distanz, da die gallische Nummer 4 in Hamburg wohnt und nur noch ein- bis zweimal im Jahr in die Heimat kommt. Von 2006 bis 2011 hatte Timo gar im französischen Toulouse gelebt.

Das Gründungsmitglied des Emmertinger Hobbyteams hatte darüber hinaus in der Vergangenheit mit schweren Verletzungen zu kämpfen. So wurde der einstige Töginger bereits zwei Mal am rechten Knie operiert, nachdem er sich bei einem Einsatz für Gauloises das Kreuzband und den Innenmeniskus gerissen hatte. Das geschah bei seinem bisher letzten Auftritt im Rahmen des 2. Freizeitkicks an Ostern 2006.

Vielleicht ist das 20-jährige Jubiläum der Gallier im kommenden Jahr die richtige Bühne für Timos letztes Spiel. Insgesamt hat er bis dato 44 Partien bestritten und sieben Tore erzielt. Hier sein Porträt aus der 10-Jahres-DVD:

Keine Kommentare:

Kommentar posten