Sonntag, 15. September 2019

Gauloises siegt im El Clasico mit 9:5!

Fröhliche Gesichter nach Abpfiff: Das 51. Duell zwischen Gauloises und Soccer hat allen Spaß gemacht.
Zum 51. Mal haben Gauloises Emmerting und die Gendorfer Soccer am gestrigen Samstag ein Fußball-Match ausgetragen. Im El Clasico der lokalen Hobbyfußballszene hatten die Gallier den längeren Atem und entschieden das Derby im Emmertinger Waldstadion dank eines starken letzten Drittels mit 9:5 für sich. Perfekte Rahmenbedingungen mit sommerlichen Temperaturen rundeten den besonderen Freizeitkick auf dem Kleinfeld anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von Gauloises ab.

Im Vorfeld der Begegnung hatten sich beide Teams auf eine Spielzeit von drei Mal 25 Minuten geeinigt. Und die Gäste starteten hochmotiviert: Bereits nach sechs Minuten lagen die Soccer mit 2:0 in Front. Doch die Gallier kämpften sich zurück in die Partie. Zunächst verkürzte Fritzi zum 1:2, ehe Maxi einen Neunmeter zum Ausgleich verwandelte. Vorausgegangen war ein Foul an Fabi, der nach einjähriger Abstinenz wieder mit den Kameraden auf dem Platz stand. Beide Mannschaften gestalteten die Partie im ersten Drittel offen.

An diesem Bild änderte sich auch im zweiten Abschnitt nicht viel. Zunächst schoss Fritzi Gauloises zum ersten Mal in Front (28.), doch fast im Gegenzug fiel das 3:3. Fritzi erwischte aber einen Sahnetag und zeigte viel Spielfreude. Der Stürmer erzielte in der 35. Minute seinen dritten Treffer. Beide Mannschaften erspielten sich im zweiten Abschnitt viele Chancen, doch der gallische Schlussmann Kopy sowie sein Gegenüber konnten einige Großchancen mit starken Paraden entschärfen. So ging es mit einem 4:3 in die zweite Pause.

Im letzten Abschnitt schlug der personelle Vorteil der Mannen um Jens, Michi und Co. durch: Gauloises hatte mit zehn Feldspielern vier Auswechsler zur Verfügung und damit zwei mehr als die Gendorfer. Lopo und Fritzi ebneten schließlich den Weg zum 29. Erfolg über die Soccer und sorgten für das 6:3. Danach trafen wieder die Gäste, doch ihr Anschlusstreffer stellte nur einen kurzen Hoffnungsschimmer für sie dar.

Denn die Hausherren schraubten das Ergebnis weiter nach oben: Benni, der wie Minh erneut bei Gauloises aushalf, sowie Steini schossen ein 8:4 heraus, ehe die Soccer nochmal verkürzten. Den Schlusspunkt setzte Elnino, der seine Teilnahme kurzfristig noch zugesagt hatte, und besorgte mit seiner linken Klebe den am Ende verdienten 9:5-Sieg der Jubiläumskicker.

Im Anschluss kehrten beide Mannschaften noch gemeinsam im Emmertinger Sportheim ein. - Jens -

Keine Kommentare:

Kommentar posten