Montag, 1. Mai 2006

Managerspiel: Die gallischen Regeln


Nervenstärke, taktische Raffinesse und auch etwas Glück – das brauchen in nächster Zeit sechs kicker-Manager im Besonderen. Während sich Beck´s, Lopo und Toss weiterhin gegen den Abstieg aus der gallischen Bundesliga sträuben, geht es hingegen für die Zweitligisten Fabian Huster, Bert und Simon Kahler darum, einen der zwei begehrten Aufstiegsplätze zu erklimmen. Doch jeweils Einer wird auf der Strecke bleiben. So sehen es die gallischen Regeln vor.

Wer in den sauren Apfel beißen muss, das entscheidet natürlich der Punktestand. Doch was passiert, wenn der gleich ist? Dann wird die Wertung des Managerspiel classic zu Rate gezogen. Jeder, der bei der interaktiven Variante mitmischt, musste bei der Anmeldung zuerst seine klassiche Elf aufbieten, die eigens von kicker-online bewertet wird. Sollte es auch bei dieser Wertung keinen Sieger geben, macht der das Rennen, der die meisten Tagessiege im interaktiven Managerspiel errungen hat.

Heiße zwei Wochen stehen den Managern also noch bevor. Drei Spieltage, an denen sich Auf- und Abstieg entscheiden. Vergesst nicht, die nächste Runde steigt schon am Dienstag und Mittwoch!

Keine Kommentare:

Kommentar posten