Dienstag, 9. November 2010

Ein Trio war stets dabei

Die Hobbykicker von Gauloises Emmerting haben in diesem Jahr 18 Spiele absolviert, davon 16 Partien ausgespielt und zwei im Siebenmeterschießen entschieden. In allen Begegnungen dabei waren lediglich drei Gallier.

Gauloises hat einen Stammkader von 15 Spielern, hinzu kommen die Legionäre Tobi und Timo sowie Manager Bert, der hin und wieder auf dem Platz aushilft. Zwölf Akteure haben heuer mindestens einen Einsatz für die Gallier notiert.

Keine Sekunde verpasst haben Dauerbrenner Steini, Torwart Kopy und El Nino. Kapitän Toss folgt mit zwölf Einsätzen und ist der letzte Gallier, der es auf eine zweistellige Anzahl von Partien bringt. Dicht dran war Majk, der neun Mal für Gauloises auflief.

Auf je sieben Begegnungen kommen Michi und Tom, auf je sechs Lopo und Beck’s. Fünf Partien machte Morse mit, je vier Mal standen Hofi und erfreulicherweise England-Legionär Tobi auf dem Platz. Noll notierte einen Einsatz.

Gar nicht mitspielt haben in diesem Jahr Berges, Scheiz sowie Rekonvaleszent Diego und Timo, der in Frankreich lebt.

Dass Gauloises 2010 an drei Turnieren teilnehmen konnte, haben die Gallier auch den Jungs zu verdanken, die das Team unterstützt haben: Helmut Huber, Christian Hildebrand, Mathias Hinterleutner, Fabian Huster, Roberto Sedita und Jörg Moser.

Keine Kommentare:

Kommentar posten