Montag, 18. August 2014

Adios, Amigos!

Mit Timo hört ein weiteres gallisches Gründungsmitglied auf. Sein Plan, noch einmal die Schuhe für Gauloises zu schnüren, ehe er in Ruhestand tritt, wird sich nicht erfüllen. Der Grund: Timo zieht erneut ins Ausland.

Timo, hier neben seiner Verlobten Olga, nimmt seinen Hut.
Im Oktober wird der einstige Verteidiger seine Zelte in Singapur aufschlagen. Für Airbus wird er Ansprechpartner vor Ort für den Kunden Singapore Airlines sein.

Am Samstag feierte Timo Abschied in Hamburg. Dabei machte er deutlich, dass sich sein angestrebter finaler Einsatz nicht mehr ausgehen wird. Denn mindestens die nächsten drei Jahre wird der 38-Jährige, der in Kürze seine Freundin Olga heiraten wird, in Singapur leben und nur noch selten heimkommen.

Schon einmal hatte der Luft- und Raumfahrttechniker im Ausland gelebt: Von 2006 bis 2011 im französischen Toulouse. Auch nach seiner Rückkehr nach Hamburg ging es sich nie aus, dass er in der bayerischen Heimat weilte, wenn zur gleichen Zeit ein Gauloises-Spiel anstand. Somit bleibt es bei seinen 44 Einsätzen und 7 Tore.

Sein letztes Spiel für das Emmertinger Hobbyteam stand unter keinem guten Stern. Im Rahmen des 2. Freizeitkicks an Ostern 2006 hatte Timo sich das Kreuzband und den Innenmeniskus gerissen. Die Folge waren zwei Knie-Ops.

Gauloises bedankt sich bei Timo für sein Engagement und seine Einsätze. Hier sein Porträt aus der 10-Jahres-DVD:

Keine Kommentare:

Kommentar posten