Samstag, 4. April 2015

Lopo macht 250 Einsätze voll

Lopo in seinem Element als gallischer Spielmacher. (c) Ulla
Er ist das sportliche Herzstück von Gauloises Emmerting, der Mittelfeldstratege seit der gallischen Geburtsstunde, ein unglaublicher Torgarant mit beachtlicher Technik und Dynamik und noch dazu eine treue Seele: Die Rede ist von Lopo.

Im Rahmen der Soccer-Trophäe am 14. März hat der Italiener ein besonderes Jubiläum gefeiert und sein 250. Spiel für die gallische Hobbymannschaft bestritten.

Lopo gegen alle von Cuba Libero. (c) Ulla
Im dritten Match gegen Cuba Libero 1862 war es soweit, da knackte Lopo diese beachtliche Marke. Und wie es sich für den Spielmacher gehört, führte er das Team zum 2:0-Erfolg. Beide Tore von Jens und Tom legte die gallische Nummer 8 vor.

Dem Linksfuß blieb bei der Soccer-Trophäe selbst ein eigener Treffer verwehrt - und damit riss eine beeindruckende Serie: Denn es war der erste Wettkampf seit August 2012, bei dem er mitgemacht hat und nicht mindestens ein Tor erzielen konnte.

Dass Lopo ansonsten sehr treffsicher ist, zeigt ein Blick auf seine statistischen Daten: 137 Treffer bei jetzt 253 Partien stehen zu Buche. Damit haben nur er und Steini (150 Einschüsse) jeweils mehr als 100 Tore für Gauloises erzielt.

Seinen 200. Einsatz hatte Lopo kurioserweise auch gegen Cuba Libero bestritten - im ersten und lange Zeit einzigen Match (3:0), ausgetragen im Rahmen der Soccer-Trophäe 2011. Zum 100. Mal war der Italiener am 9. Mai 2004 aufgelaufen - bei der 4:7-Großfeldpleite gegen die Soccer.

Keine Kommentare:

Kommentar posten