Montag, 2. November 2020

Erneut fußballfreie Zeit angeordnet

Von heute (2. November) an gelten in Deutschland wieder Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Bund und Länder hoffen, mit einem mindestens vierwöchigen Teil-Lockdown die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Zuletzt war die Zahl der Neuinfektionen hierzulande täglich stark gestiegen.

Amateur- und Freizeitsportlern ist es nun wieder verboten, im Team Sport zu treiben. Damit ist wie schon im Lockdown zu Beginn der Pandemie eine fußballfreie Zeit angeordnet. Für Gauloises ist das aktuell nicht dramatisch, schließlich war ohnehin kein gemeinsames Kicken in nächster Zeit geplant. Dafür war eine gemeinschaftliche Unternehmung angedacht, die Kapitän Jens vor zwei Wochen schon abgesagt hat, weil er die Entwicklung des Corona-Infektionsgeschehens richtig vorhersah.

Sehr unwahrscheinlich ist auch, dass die Emmertinger ihr traditionelles Weihnachtsfest im Mehringer Sportheim austragen können. Möglich wäre allerdings eine virtuelle Weihnachtsfeier. Wie diese Idee bei den Galliern ankommt, soll demnächst in einer Umfrage ermittelt werden.

Die Zahl der Corona-Infektionen in Deutschland im Vergleich:



Keine Kommentare:

Kommentar posten