Sonntag, 20. Oktober 2019

Neue Idee: Jubiläumsturnier am 17. November

Das gallische Jubiläumsturnier soll nun als Hallen-Wettkampf am 17. November (Sonntag) über die Bühne gehen. Bei der nun zu Ende gegangenen Doodle-Abstimmung zeigte sich, dass die Gallier an diesem Termin eine Mannschaft zusammenbekommen.

Zehn Stimmen vereinte der 17. November auf sich, damit wurde die Mindestkadergröße von neun Spielern erreicht. Nicht geklappt hat das für alle anderen zur Wahl gestandenen Termine: 24. November (sechs Stimmen), 30. November (sieben), 7. Dezember (sechs) und 8. Dezember (fünf).

Der Termin steht also, doch noch ist keine Spielstätte gefunden. Die Halle in Holzen (Burgkirchen) steht für Freizeitmannschaften nun doch nicht zur Verfügung, heißt es auf einmal vom Hallen-Verwalter. Beim ersten Gespräch mit Kapitän Jens hatte sich das noch anders angehört. Daher versuchen die Gallier jetzt, die Turnhalle in Mehring für den 17. November anfragen.

Ursprünglich sollte das Jubiläumsturnier im September auf dem Kleinfeld stattfinden, doch da sieben der acht eingeladenen Mannschaften absagten, machte das keinen Sinn. Dann sollte es im Oktober steigen, doch die Gallier bekamen für keinen Termin eine Mannschaft zusammen.

Im dritten Anlauf soll es nun klappen. Gauloises hofft, dass der Spieltermin am 17. November den Teams besser passt. Gespielt werden soll am Nachmittag. Sobald feststeht, wo der Wettkampf stattfinden wird, wird das Turnier-Organisationskomitee Forsti, Michi und Fritzi mit seiner Arbeit loslegen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten