Dienstag, 26. November 2019

Elnino stand in jeder Partie auf dem Feld

Für Gauloises ist sportlich das Jahr gelaufen. Die Emmertinger haben in diesem Jahr 14 Partien bei drei Wettkämpfen absolviert. Vier Spieler standen immer im Kader, doch nur einer hat alle Spiele mitgemacht: Elnino.

Dass Michi, Fritzi und Kopy nicht auch in allen Begegnungen mitgespielt haben, hat mit dem 1868-Hallenturnier zu tun. Die Gallier waren zu zwölft angereist, und hatten vor Ort dann entschieden, dass jeweils zwei Spieler pro Partie aussetzen. Bei Kopy kam hinzu, dass er sich am Sprunggelenk verletzte und vorzeitig ausschied. Für ihn rückte Elnino zwischen die Pfosten.

Somit haben Michi und Fritzi jeweils 13 Spiele in diesem Jahr absolviert, bei Kopy stehen zehn Partien zu Buche – ebenso viele wie bei Kapitän Jens. Auf zwölf Einsätze bei zwei Wettkämpfen kommt Forsti. Und Toss spielte bei neun Partien mit.

Sieben Mal standen Steini und Maxi auf dem Platz. Tom, Maria und Lopo kickten in sechs Spielen mit. Fabi lief einmal für die Gallier auf. Gar nicht im Einsatz waren in diesem Jahr Seppo, Doc Scheiz, Noll und Morse, der aus gesundheitlichen Gründen eine Fußballpause einlegt.

Externe Unterstützung erhielt die Emmertinger Hobbyfußballmannschaft in diesem Jahr wieder von Benni Eglseer (7) und erstmals von Minh Tung Doan (7).

Keine Kommentare:

Kommentar posten