Freitag, 10. Mai 2024

Abschiedsgala: Timo spielt mit – Steini und Gerald sind nicht am Ball

Die gallische Mannschaft anno 2004: Einige Spieler wollen im Rahmen
der Abschiedsgala am 29. Juni in den fußballerischen Ruhestand gehen.

Bei der gallischen Abschiedsgala am 29. Juni wird es ein großes Wiedersehen von ehemals aktiven und noch kickenden Galliern geben. In manchen Fällen haben sich einstige Mannschaftskameraden seit Jahren bzw. sogar seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen. Bislang haben 17 Spieler zugesagt, um 17 Uhr im Großfeld-Retro-Match gegen Mighty Altöttings aufzulaufen. Zudem haben viele weitere angekündigt, als Zuschauer zum Emmertinger Sportplatz zu kommen.

Auf den Platz kehrt Timo zurück. Der Verteidiger war zuletzt vor 18 (!) Jahren für Gauloises am Ball, genauer gesagt beim 2. gallischen Freizeitkick am 16. April 2006 in Mehring. Dort zog er sich einen weiteren Kreuzbandriss zu. Die Verletzung sowie sein Umzug nach Hamburg und später nach Frankreich, wo er viele Jahre lebte, verhinderten bis dato ein Comeback. Zum letzten Mal in seiner Laufbahn will er nun am 29. Juni auflaufen, als einer von aktuell acht Galliern, die an jenem Tag Abschied vom Hobbyfußball nehmen. Es wird Timos 45. Spiel für Gauloises werden.

Den 500. Einsatz vor Augen hat hingegen Steini. Der Dauerbrenner wird die Marke aber wohl nicht mehr erreichen. „Ich fürchte, die große Story mit den 500 wird es leider nicht geben. Für ein richtiges Fußballspiel ist der Meniskus zu lädiert“, erzählt er. Deswegen wird sich das Gauloises-Urgestein, das sowohl die meisten Einsätze (499) als auch die meisten Tore (157) im Emmertinger Hobbyteam vorzuweisen hat, bei der Abschiedsgala lediglich am Spielfeldrand aufhalten.

Ebenfalls vor Ort, aber nicht auf dem Grün stehen wird Gerald. Der kultige Linksfuß kann ebenfalls aus gesundheitlichen Gründen nicht mitkicken. Doch das Event mitsamt der Sportheim-Party will er sich nicht entgehen lassen. Gleiches könnte für Heli und für Kalle gelten, die dem Vernehmen nach als Zuschauer dabei sein wollen. Auch die treuen Zaungäste Sdumka, Shorty und Alexandra haben ihr Kommen zugesagt.

Bei Hofi, Maria, Fabi, Benni und Seppo ist es hingegen noch offen, ob es ihnen ausgeht, bei diesem Highlight in der gallischen Geschichte am Start zu sein. Abgesagt haben mittlerweile Berges (aus privaten Gründen) und Noll, der an jenem Wochenende im Ausland weilt. Zuvor hatten schon Maxi und David bekannt gegeben, nicht mitspielen zu können.

Der Überblick

Kicken mit: Morse, Toss, Lopo, Doc Scheiz, Forsti, Jens, Kopy, Bert, Elnino, Fritzi, Tom, Michi, Majk, Diego, Beck’s, Henry und Timo.

Als Zuschauer: Steini, Gerald, Heli, Kalle, Sdumka, Shorty, Alexandra

Fraglich: Fabi, Benni, Hofi, Maria, Seppo

Abgesagt: Berges, Noll, Maxi, David

Im Anschluss an die Partie gegen die Mightys steigt eine große Party im Emmertinger Sportheim.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen