Mittwoch, 30. Oktober 2019

Nun doch kein Jubiläums-Wettkampf

Oh, wie ist das bitter: Es wird in diesem Jahr doch kein gallisches Fußball-Event anlässlich des 25-jährigen Jubiläums geben. Der für den 17. November geplante Hallenkick muss entfallen, weil die Turnhalle in Mehring nun doch nicht zur Verfügung steht. Der SV Mehring hatte Gauloises vorschnell grünes Licht gegeben – erst jetzt fiel auf, dass die Halle an dem besagten Tag belegt ist.

Somit heißt das also: Kommando zurück - und damit ist nun der Tiefpunkt erreicht: Die Vorplanungen für das Jubiläumsturnier gestalteten sich ohnehin seit Wochen und Monaten äußerst schwierig. Auch im dritten Anlauf glückt es also nicht, einen Wettbewerb auf die Beine zu stellen. Und das aus mehreren Gründen:

Zu wenige Teams im September
Die Gallier hatten im September genügend Personal und einen Platz – aber keine Gegner. Von den acht Mannschaften, die eingeladen wurden, sagten sieben ab. Damit konnte kein Turnier steigen. Stattdessen spielten die Emmertinger auf dem Kleinfeld gegen die Gendorfer Soccer.
Zu wenige gallische Spieler im Oktober
Der Versuch, das gallische Turnier im Oktober auszurichten, scheiterte daran, dass Gauloises für keinen Termin genügend Spieler zusammentrommeln konnte, um ein Team stellen zu können.
Keine Halle im November
Nachdem es mit einem Kleinfeldturnier nicht klappte, sollte das Jubiläumsturnier als Hallen-Wettkampf über die Bühne gehen. Doch letztlich fand sich keine Spielstätte. Während das Landratsamt als Verwalter der Turnhalle am Altöttinger Hallenbad schnell absagte, sendete der Verwalter der Schulturnhalle in Holzen zunächst positive Signale, ehe eine Absage folgte. Und auch der SV Mehring gab für seine Halle zunächst grünes Licht, zog dies aber dann zurück.

Somit bleibt es dabei, dass Gauloises das 25-jährige Jubiläum „nur“ einmal gefeiert hat – mit dem Jubiläumswochenende im Juli in der Villa in Großgmain. Ursprünglich sollte neben dem Jubiläumsturnier noch ein mannschaftsinterner Städtetrip stattfinden. Doch auch für den Ausflug reichte die Zahl der Anmeldungen nicht aus, um das Vorhaben auch in die Tat umsetzen zu können.

Doch das muss nicht das Ende aller Planungen sein: Es gibt Überlegungen, im kommenden Frühjahr einen neuen Anlauf zu unternehmen - sowohl für den Städtetrip als auch für das Jubiläumsturnier, auch wenn diese dann nicht mehr im 25. Jahr des Bestehens des gallischen Teams stattfinden, sondern eben ein Jahr später.

Keine Kommentare:

Kommentar posten